fbq('track', 'ViewContent');
Verbinde dich mit uns

Politik

Schweden Absurdistan – Ein Land vor dem Untergang

Schweden ist wieder mal das Maß aller Dinge in Europa.

Veröffentlicht

  am

Der britische Youtube-Star Paul Joseph Watson beschreibt die ins Absurde ausufernde politische Korrektheit in Schweden. Im Video sind die Zeitungsartikel dazu eingeblendet, welche diese Ereignisse und neuen Gesetze dokumentieren. Manches erscheint so absurd, dass ich kaum glauben kann dass es sich nicht um Satire handeln soll. Aber seht selbst. Hier die Übersetzung seines Videos „The Islamic State of Sweden“ :

 

1) Schweden ist das einzige Land mit einer feministischen Regierung, das gleichzeitig das Vergewaltigungszentrum von Europa ist. Schweden bekämpft auf innovative Weise sein grassierendes Vergewaltigungsproblem. Vergewaltiger abschieben? Nein, sie suchen und verhaften diejenigen, die sich darüber beschweren.

 

2) Ein Typ sagte, muslimische Migranten seien für eine Menge Vergewaltigungen in Schweden verantwortlich. Er erhielt eine Strafe von 1.265 Dollar für dieses „Meinungsverbrechen“. Ein Meinungsverbrechen? Wo hab’ ich sowas schon einmal gesehen? (1984, George Orwell, „Gedankenverbrechen“)

 

3) Gegen den schwedischen Polizisten wird ermittelt, nur weil er festgestellt hat, dass hauptsächliche ausländische am Trend der Gruppenvergewaltigung verantwortlich sind. Werden Menschen in Schweden allein dafür verurteilt weil sie die Wahrheit sagen? Offensichtlich ja, aber die schwedische Regierung kann glaubhaft abstreiten, dass dies der Fall ist. Denn sie weigern sich, Verbrecherstatistiken nach Herkunft oder Ethnie zu erfassen. Doch eine privat finanzierte Studie von 4.142 Urteilen über Verbrechen von sexueller Selbstbestimmung, in 40 schwedischen Gerichten zwischen 2012 und 2014, fand heraus, dass 95,6 % der Vergewaltigungen von Ausländern verübt wurden.

 

4) Schweden ist so politkorrekt, dass es einen muslimischen Einwanderer als Chef der Traditionspflege anstellte. Ein Typ der zugibt, Zitat: „nichts über die Tradition Schwedens gelesen zu haben. Ein Mann der gegen Schweden ist die ihre Kultur schützen wollen. Parallel dazu, werden gerade Wikinger Artefakte der Eisenzeit als „bedeutungslos“ eingeschmolzen.

 

5) Schweden ist so politkorrekt, dass eine Kultur-Leitjournalistin sagt, Schweden verdienen keinen eigenen Nationalen Feiertag. Und dass Priester von Schweden verlangen ihren eigenen Nationalfeiertag wegen der Migranten aufzugeben.

 

6) Schweden ist so politkorrekt, dass der Moderiese H&M ein Socken Design aus dem Verkehr zog, weil Moslems sich beschwerten, dass ein Lego-Schlagbohrer auf den Kopf gestellt dem Wort Allah ähnelte.

7) Schweden ist so politkorrekt, dass eine Mutter, die einen afghanischen Flüchtling aufnahm, der ihre Tochter vergewaltigte, sich weigerte, ihn der Polizei zu melden.

 

8) Schweden ist so politkorrekt, dass ein Bischof den Gebetsruf „Allahu Akbar“ über Lautsprecher „gut für die Gesellschaft“ nennt.

 

9) Schweden ist so politkorrekt, dass ein iranischer Einwanderer, der lediglich gesagt hatte dass es eine Obergrenze für Einwanderungen geben müsse, ein „Nazi“ genannt wird.  Er sagt in dem Interview im Video, man habe ihn auch Onkel Tom, und Haus-Nigger genannt. Er sei auch mit Dr. Mengele (Nazi-Arzt in Auschwitz) verglichen worden. Und das nicht von Menschen auf der Straße, sondern von prominenten linken Journalisten und Politikern.

 

10) Schweden ist so politkorrekt, sie starteten eine Kampagne, dass es rassistisch sei, zu fragen wo jemand herkommt.

 

11) Schweden ist so politkorrekt, dass die Wettervorhersage im schwedischen TV von einer Burka-Trägerin angesagt wird. Als Gegensatz wird die Wetterfee in Aktion im Irak gezeigt  – mit Skinny Jeans, knallengem T-Shirt, und schulterlangem offenem Haar.

 

12) Schweden ist so politkorrekt, dass Gruppenvergewaltiger freigelassen werden. Gleichzeitig werden hart arbeitende, eingewanderte Unternehmer wegen Formalitätsfehlern abgeschoben.

 

14) Schweden ist so politkorrekt, dass 58% der Sozialleistungen an Migranten gehen, während das Rentenalter für Schweden dafür erhöht wurde.

 

15) Schweden ist so politkorrekt, dass eine Rentnerin für Hassrede verurteilt wurde, weil sie sagte, sie habe Migranten gesehen habe, wie sie Autos in Brand steckten. Etwas, was täglich in Schweden passiert. Sie wurde verurteilt, weil sie, Zitat: „Ein abfälliges Bild über Flüchtlinge ausdrückte“. Oder wie Normaldenkende das nennen: die Wahrheit sagte.

 

16) Schweden ist so politkorrekt, dass ein Regierungsbericht festlegte, das Wort „Flüchtlinge“ in Anführungsstrichen sei Hass. Auch das Alter von „minderjährigen Flüchtlingen“. Und das obwohl Schwedens Gesundheitsamt zugab, dass 75% der „minderjährigen Einwanderer“ in Wirklichkeit Erwachsene sind. Ein schwedischer Zahnarzt bestätigte durch seine eigene Studie, dass sogar 80% der „Kinder-Flüchtlinge“ Erwachsene sind und wurde entlassen. Wir lernen: In Schweden ist die Wahrheit = Hassrede. Die Wahrheit ist in Schweden ein Gedankenverbrechen.

 

17) Schweden ist so politkorrekt, dass ein anderer Regierungsbericht erklärte, dass Milch ein rassistisches Symbol sei. ISIS-Flaggen über schwedischen Flüchtlingsheimen – das ist der Regierung egal.

 

18) Schweden ist so politkorrekt, dass eine Politikerin, die von einer Araber-Clique verprügelt wurde, sich „als Rassistin schuldig“ fühlte.

 

19) Schweden ist so politkorrekt, dass schwedische Feministinnen im TV muslimische Polygamie verteidigen.

 

20) Schweden ist so politkorrekt, dass ein Islamist, der in einem islamischen Staat leben will, und für das Recht steht Ehefrauen zu schlagen, die Erlaubnis bekam eine Schule zu gründen.

 

21) Schweden ist so politkorrekt, dass Moslem-Migranten mit 3 Ehefrauen und 16 Kindern, 3 Eigenheime bekommen, die der schwedische Steuerzahler bezahlt. Der Rest der Schweden hingegen leidet unter Wohnungsknappheit.

 

22) Schweden ist so politkorrekt, dass es ISIS-Dschihad-Rückkehrern kostenlose Therapie, Einkommen und Sozialwohnungen gibt.

 

24) Schweden ist so politkorrekt, dass Hausunterricht verboten ist, aber ISIS-Dschihad-Rückkehrer dürfen Kinder erziehen.

 

25) Schweden ist so politkorrekt, nachdem Vergewaltigungen alltäglich wurden, zwangen die Stockholmer Behörden eine Klinik, die Behandlung von Vergewaltigungsopfern einzustellen,

stattdessen eröffneten die Behörden ein Zentrum für „traumatisierte“ Moslem-Migranten.

 

26) Schweden ist so politkorrekt, dass es die steigenden Messerattacken und Schießereien als etwas Positives sieht, dadurch bekämen die Schweden „besseres medizinisches Wissen um Wunden zu behandeln.“

 

Was ist noch passiert? Die Polizei in Malmö ist jetzt mit Maschinengewehren bewaffnet, Gruppenvergewaltigungen wurden zur alltäglichen Normalität, jüdische Kathedralen werden mit Brandbomben angegriffen, Malmö Radiostationen wurden überfallen, und spielen jetzt dauerhaft ISIS-Rekrutierungslieder. Paul Watson sagt, er habe noch nicht einmal alle Fälle aufgezählt, über die er gelesen habe. Schweden ist ein autoritäres Land geworden. Es verurteilt und bestraft Menschen, weil sie die Wahrheit sagen. Ob Schweden Europas erstes Kalifat wird, ist noch offen. Doch wenn Schweden im September nicht für einen radikalen Wandel stimmen wird, wird Schweden sich bald selbst ausgelöscht haben.

 

The Islamic State of Sweden

Werbung
2 Kommentare

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2500
2 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
Andreas WalterNikolai Bünker Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Nikolai Bünker
Nikolai Bünker

Eine wirklich schöne Zusammenstellung mit Symbolwert. Es wäre aber schön, wenn du Quellen angeben würdest, denn ohne die hat sie bloß Parolencharakter.

Andreas Walter
Gast
Andreas Walter

„jüdische Kathedralen“?

Ist das jetzt auch eine neue politisch korrekte Bezeichnung für Synagogen in Schweden, oder woher stammt dieser mir bisher unbekannte Ausdruck?

Werbung

Beliebte Beiträge

Unterstützt Arcadi!

Wenn dir unsere Arbeit gefällt, folge uns oder spende einen Beitrag!