fbq('track', 'ViewContent');
Verbinde dich mit uns

Politik

JU’ler widerspricht Merkel und will „Die Rebellen der Jungen Union“ gründen

Veröffentlicht

am

Wir sind es gewohnt, die Junge Union als zahme Schafsherde der CDU zu betrachten, doch nun hat es ein junger Mann gewagt, Merkel öffentlich in einem Youtube-Video zu widersprechen.

Doch lasst uns am Anfang dieser Reise beginnen: Im Frühjahr 2016 schrieb sich Dominick Wirzba in der Jungen Union ein, da er anfing, sich für Politik zu interessieren und sich mit den christlichen, demokratischen und konservativen Werten der CDU am meisten verbunden fühlte. Bereits nach kurzer Zeit fing er an sich für eine Beendigung der Russland-Sanktionen einzusetzen, doch gab es vor Ort zwar keine großen Widersprüche zu der Thematik, dafür aber ein großes Desinteresse. Da er ohne die Unterstützung des Ortsverbandes seine Meinung nicht nach oben bringen konnte, hatte er es auf dem bürgerlichem Wege versucht und am 06.12.2016 eine Petition gestartet. Er erfuhr in seiner Schulklasse und seinem Freundeskreis sehr viel Zuspruch, aber als er versuchte in der Facebook-Gruppe der Jungen Union nach Unterstützern zu suchen, wurde ihm die Veröffentlichung seines Beitrages ohne Angaben von Gründen verwehrt. Letzten Endes ist die Petition gescheitert.

Die Kombination aus den Tatsachen, dass die Junge Union sich für zu wenige wichtige Themen einsetzt und dass er ohne jeglichen ersichtlichen Grund zensiert wurde, führte den jungen Mann schließlich zu dem Entschluss, kurz vor der Bundestagswahl, sich gegen die CDU auszusprechen. Er schilderte öffentlich die Missstände der Jungen Union auf seinem Youtube-Kanal und hat seine Freunde und Unterstützer dazu aufgerufen, die CDU nicht zu wählen.

 

Die nächsten drei Monate herrschte Ruhe um Dominick Wirzba, bis er,  eine komplette Merkel-Rede auf YouTube inhaltlich außeinander nahm. Internetzensur, Türkei, Ukraine, Russland, Syrien und Flüchtlinge: In allen wichtigen Themen der letzten Jahre argmuntierte er gegen Merkel. Doch soll es dem jungen Mann nicht nur bei einem einfachen Youtube-Video bleiben, denn er hat vor eine innerparteiliche Organisation zu gründen: Die Rebellen der Jungen Union! Und genau dafür sucht er Unterstützer, sowohl aus der Jungen Union, wie auch außerhalb.

 

Nun lautet seine Bitte an die Leser des Arcadi-Magazins:

„Helft mir dabei ein Gegengewicht in der JU/CDU zu formen! Ihr braucht dafür nicht viel mehr als einen Internet-Anschluss und ein wenig freie Zeit. Ihr könnt euch dafür über Skype (Dominick.Wirzba1) bei mir melden. Lasst uns die brennende Wahrheit über ihre Köpfe ausgießen, um damit hoffentlich eine Wende herbeizuführen, mit der wir genug Druck auf die Führung ausüben können, um unsere Visionen zu erreichen!“

Did you like this?
Tip Yannick Noé with Cryptocurrency

Donate Bitcoin to Yannick Noé

Scan to Donate Bitcoin to Yannick Noé
Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send some bitcoin:

Donate Bitcoin Cash to Yannick Noé

Scan to Donate Bitcoin Cash to Yannick Noé
Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send bitcoin:

Donate Ethereum to Yannick Noé

Scan to Donate Ethereum to Yannick Noé
Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send some Ether:

Donate Litecoin to Yannick Noé

Scan to Donate Litecoin to Yannick Noé
Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send some Litecoin:

Donate Monero to Yannick Noé

Scan to Donate Monero to Yannick Noé
Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send some Monero:

Donate ZCash to Yannick Noé

Scan to Donate ZCash to Yannick Noé
Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send some ZCash:

Yannick Noé ist leitender Redakteur des Arcadi Magazins. Seine Lieblingsthemen sind Politik, Kunst und alle möglichen Bücher. Für Arcadi rezensiert er verschiedene literarische Werke.

Werbung
Klicken um zu Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2500
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
Werbung

Beliebte Beiträge

Unterstützt Arcadi!

Wenn dir unsere Arbeit gefällt, folge uns oder spende einen Beitrag!