fbq('track', 'ViewContent');
Verbinde dich mit uns

Tech & Games

Ist unsere Angst vor Technik und Robotern berechtigt?

Quelle: ITU Pictures - https://www.flickr.com/photos/42121221@N07/34328656564/

Veröffentlicht

  am

Zukunftsangst? Warum nicht? Wer sich heutzutage darauf verlässt, dass die Gesellschaft oder seine Firma schon für einen Platz sorgen werden, der bekommt auch den Platz, den er verdient. Blindes Ignorieren hilft weder bei islamistischen, noch bei technologischen Terrorakten.

 

In meinen fünf Jahren im zahlengetriebenen Dienstleistungs-Unternehmen setzen sich immer weiter die Zahlen gegenüber den Menschen durch. Die Management-Ebene kann den menschlichen Faktor auch gar nicht berücksichtigen, denn Entscheidungen können nur auf Statistiken basieren. Und so wie die Schere zwischen arm und reich existiert, existiert auch die Schere zwischen der Ebene mit Kundenkontakt zur Ebene der Entscheidungsträger.

 

Wenn immer mehr und mehr Tätigkeiten weg fallen und die Arbeit weiter und weiter „vereinfacht“ wird, kann die gänzliche Automatisierung nicht mehr so weit sein. Alles ist darauf ausgerichtet. Tatsächlich kann der Kapitalismus dem technischen Fortschritt ein bisschen Einhalt gebieten. Denn Technik muss man sich erst leisten können. Aber das bleibt eine Frage der Zeit. Sobald ein Unternehmen diesen Schritt gemacht hat, müssen die anderen, um wettbewerbsfähig zu bleiben, mitziehen.

 

Auch Nationalismus legt Technik Steine in den Weg. Denn Technik behandelt alle Menschen gleich. Daher spielen wir ihr in die Hand mit offenen Grenzen und der Heuchelei von Gleichheit, Toleranz und der Vernichtung/Assimilierung unserer Kulturen und Werte. Diese Welt der oberen 10.000 scheint unheimlich attraktiv für Linke zu sein, die sich zwar gegen Globalisierung einsetzen aber währenddessen „Die Internationale“ singen. Es ist nicht der Kapitalismus Schuld an irgendetwas, er bedient sich lediglich der Werkzeuge, die ihm Technik bietet und die früher oder später auch dem Staat in die Hände fallen werden.

 

Abgesehen von den zahlreichen Fehlschlägen des praktizierten Sozialis- oder gar Kommunismus bieten diese Staatsformen den besten Nährboden für technischen Fortschritt. Hier lebt die Menschheit nur noch um zu funktionieren und so effizient wie möglich zu „leben“. Und dabei wird noch Nächstenliebe geheuchelt, als gäbe es wahrhafte Selbstlosigkeit.

 

Erfolg muss belohnt werden. Menschen müssen zur Leistung motiviert werden, sei es geistig oder körperlich. Das schnellste Auto, die dickste Villa und den größten Fernseher besitzen sind Werte, die uns nicht der Kapitalismus gegeben hat sondern Technik. Und diese nennt sich Propaganda.

 

Wenn wir anfangen mit Grundeinkommen oder Einkommen nach Bedarf des jeweiligen Bürgers gibt es keinerlei Incentives mehr für den Bürger etwas zu tun. Er wird stattdessen in der Mittelschicht dahinsiechen und sich bis zum Tod fragen was ihm denn eigentlich so sehr fehlte. Die Idee des Grundeinkommens und Sozialismus überhaupt unterstellt den Menschen ein Maß an Empathie, Selbstständig- und Gutmütigkeit, welches sie noch nie bewiesen hat. Von Anarchie ganz zu schweigen. Die Menschen brauchen jemanden, der ihnen ein Ziel im Leben gibt. Und selbst wenn nicht, gibt es jemanden der genau das tun will. Siehe Stalin, Napoleon, Cromwell. Alle sind aus Revolutionsbewegungen geboren und alle haben ihr Land in den Ruin getrieben.

 

Die Linken sind der Auffassung man könne sich von Atomwaffen trennen. Doch sobald Technik zur Anwendung kommt, kann man diese nie wieder rückgängig machen, vor allem wenn es um Abschreckung und Verhältnismäßigkeit geht. Ein gutes Beispiel ist Propaganda in den Medien. Es geht schon lange nicht mehr um „Fakten“ oder „wahr oder falsch“, du musst nur am lautesten schreien und am besten noch Obszönitäten einbringen, schon bist du in aller Munde. Beschimpf‘ jemanden als Hitler, wiederhol‘ Lügen einfach so oft bis das Volk sie nicht mehr von der Wahrheit unterscheiden kann. Mit freundlichen Grüßen von Göbbels. Die einzige Möglichkeit sich diesem Geschrei zu entziehen ist es auf ein anderes Thema abzulenken. Also ist es heutzutage wichtiger warum jemand „lügt“ als dass diese Person lügt. Darüber sind wir lange hinaus.

 

Doch wir werden uns auch daran gewöhnen, denn der Mensch lässt sich einige Male biegen bevor er bricht. Und für diese Personen hält Technik ja einige Medikamente zur Wiedereingliederung parat.

Wer auch immer so naiv sein sollte etwas anderes zu behaupten: Die Menschheit wird sich der Technik anpassen und nicht andersrum.

Did you like this?
Tip Arcadi Staff with Cryptocurrency

Donate Bitcoin to Arcadi Staff

Scan to Donate Bitcoin to Arcadi Staff
Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send some bitcoin:

Donate Bitcoin Cash to Arcadi Staff

Scan to Donate Bitcoin Cash to Arcadi Staff
Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send bitcoin:

Donate Ethereum to Arcadi Staff

Scan to Donate Ethereum to Arcadi Staff
Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send some Ether:

Donate Litecoin to Arcadi Staff

Scan to Donate Litecoin to Arcadi Staff
Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send some Litecoin:

Donate Monero to Arcadi Staff

Scan to Donate Monero to Arcadi Staff
Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send some Monero:

Donate ZCash to Arcadi Staff

Scan to Donate ZCash to Arcadi Staff
Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send some ZCash:
Werbung
Klicken um zu Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2500
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
Werbung

Beliebte Beiträge

Unterstützt Arcadi!

Wenn dir unsere Arbeit gefällt, folge uns oder spende einen Beitrag!